Vinho-Verde-Ernte

Vinho Verde – der leichte Frische aus dem Norden

Leichtigkeit, Frische, ein geringer Alkoholgehalt und vielseitige Aromen sind die wesentlichen Eigenschaften der Weine aus dem Vinho Verde und in dieser Verbindung einzigartig.

Das Anbaugebiet Vinho Verde liegt im Norden Portugals. Es wird von den Flüssen Douro im Süden und Minho im Norden gesäumt. Im Osten grenzt es an die Gebirge Peneda, Gerês, Cabeira und Marão, im Westen an den Atlantik. Auch klimatisch machen sich die Faktoren Meer, Berge und Flüsse bemerkbar. Die für Portugal ungewöhnlich hohen Niederschläge sorgen für eine üppige Vegetation, daher sein Name: Vinho Verde, der grüne Wein.

Vinho Verde Ernte

Traditionelle Vinho Verde Ernte © Feliciano Guimarães

Obwohl sich mittlerweile überwiegend moderne Anbaumethoden durchgesetzt haben, werden auf den schieferdurchzogenen Granitböden mancherorts bis heute die Weinstöcke noch traditionell an Pergolen hochgezogen: So werden die Reben gleichermaßen vor Bodenfeuchtigkeit und Hitze geschützt. Die autochthonen, geschichtsträchtigen Rebsorten sorgen für das unverwechselbare klare, frische Profil des Vinho Verde. Die Weine dieser Region sind meist klassische Cuvées aus sehr unterschiedlichen Rebsorten, die ihre Eigenschaften zu einem runden, stimmigen Ganzen fügen.

Vinho Verde DOC 2015

Três Sardinhas Vinho Verde DOC

Der Três Sardinhas Vinho Verde DOC 2016ist ein klassisches Cuvée aus den Rebsorten Loureiro, Trajadura und Arinto, das von der „Quinta das Arcas“, einem Betrieb der Familie Monteiro in der Gemeinde Sobrado, zusammengestellt wurde.
Um die Vielfalt der Aromen zu bewahren, werden die handverlesenen Trauben so schnell wie möglich entstielt und gepresst. Dann folgt die Fermentation bei niedriger Temperatur.


Der Wein hat eine blasse, hellgelbe Farbe mit leichten, grünen Reflexen. Am Gaumen dominieren leichte Zitrus- und Apfelaromen gefolgt von einer weichen Mineraltität im Abgang. Dieser Vinho Verde eignet sich mit seinem Geschmacksprofil hervorragend als Begleiter für Salate, Meeresfrüchte, Fisch und Geflügel. Wie geschaffen ist er für die asiatische und orientalische Küche. Probieren Sie ihn doch auch mal, obwohl Vinho Verde immer als „Sommerwein“ propagiert wird, im Herbst zu einer Quiche oder einem Zwiebelkuchen. Sie werden es nicht bereuen.

Saúde, zum Wohl!